NEU: UNSER EINBAUSERVICE

Jetzt informieren

Netzumschaltung / Vorrangschaltung zur automatischen Umschaltung zwischen mehreren Spannungsquellen. Schützen Wechselrichter vor Fremdspannungs- schäden und gewährleisten eine nahezu unterbrechungsfreie Umschaltung zwischen Landstrom und Wechselrichter, Generator usw. NEU für Solarinselbetrieb optimierte Version verfügbar.

weiterlesen
  hochwertige Qualitätsware
  Blitzversand - bei Zahlungseingang bis 14 Uhr
  Top-Beratung

Die automatische Netzumschaltung / Vorrangschaltung wird immer dann eingesetzt, wenn zwei Spannungsquellen zur Verfügung stehen. Die Netzumschaltung unterscheidet zwischen der Hauptspannungsquelle (MASTER-Spannung) und einer weiteren Spannungsquelle (SLAVE-Spannung), die immer dann zum Einsatz kommen soll, wenn die Hauptspannungsquelle nicht zur Verfügung steht bzw. ausfällt. Die SLAVE-Spannung kann z.B. eine Spannung aus einem Generator oder einem Wechselrichter sein, während die Hauptspannungsquelle in der Regel die Spannung aus dem öffentlichen Stromnetz ist. Bei dem batteriespannungsgeführten Modell ATS20L ist die Wechselrichterspannung Master und das öffentliche Netz oder ein Gernerator ist Slave, dadurch wird die in den Batterien gespeicherte Energie vorrangig genutzt.

NACHNAMERECHNUNG