Einbau in unserer Werkstatt gewünscht?

Jetzt informieren

Batterietrennrelais: ein Muss für Ihr Wohnmobil

Das Batterietrennrelais gehört zum Standard der Elektrik in jedem Wohnmobil. Mit einer Starterbatterie und einer Versorgungsbatterie an Bord ist das Bauteil unerlässlich. Denn das Batterietrennrelais verbindet beide Energiespeicher während der Fahrt, sodass sie geladen werden. Laufen Motor und Lichtmaschine auf dem Standplatz nicht mehr, springt das Relais ein und kappt die Verbindung. So wird verhindert, dass die Verbraucher den Strom nicht nur aus der Bordbatterie beziehen, sondern auch auf die Starterbatterie zugreifen. Würde das nicht passieren, wäre der Starterakku nach einer langen Fernsehnacht wohlmöglich so leer, dass der Motor nicht mehr anspringen würde.

Welche Funktion hat das Relais?

Ein Relais ist ein elektrischer Schalter, der über zwei Stellungen verfügt. Das Batterietrennrelais in einem Fahrzeug wie dem Wohnmobil dient dazu, Starter- und Bordbatterie im Stand voneinander zu trennen (Stellung 1) und für die Aufladung wieder zu verbinden (Stellung 2). Beide Akkus sind somit nicht direkt parallelgeschaltet, denn das hätte zu viele Nachteile: Zum einen würden sich die Batterien gegenseitig entladen, wenn das Fahrzeug lange steht. Zum anderen verhindert das Batterietrennrelais, dass defekte Verbraucher der Starterbatterie schaden. Im Vergleich zu normalen Kfz-Relais ist das Batterietrennrelais für Wohnmobile mit speziellen Kontakten ausgestattet, die höhere Ströme schalten können.

Einfach oder elektronisch – das sind die Unterschiede

Hinsichtlich des Aufbaus und der Funktionsweise gibt es zwei Arten von Batterietrennrelais: einfache und elektronische. Die einfachen Modelle befinden sich im Stromkreis zwischen den beiden Batterien und sind über die Leitung D+ mit der Lichtmaschine verbunden. Verfügt ein Fahrzeug über Start- und Versorgungsbatterie, ist das einfache Batterietrennrelais meist bereits ab Werk verbaut. Die elektronische Variante ist mit einer Spannungsüberwachung ausgestattet und benötigt kein D+ Schaltsignal. Es verbindet die Akkus – wenn auf einem Akku 13,7 Volt erreicht sind – vollautomatisch und trennt sie, sobald einer der beiden Akkus unter 12,8 Volt abgefallen ist. Das ist nicht nur komfortabler, sondern erleichtert auch den Einbau, da die Suche nach D+ entfällt.

Was ist besser: Ladebooster oder Batterietrennrelais?

Wer sich mit dem Batteriemanagement beschäftigt, stößt schnell auf die Frage, ob ein Batterietrennrelais für die eigenen Anforderungen ausreicht oder besser ein Ladebooster verbaut werden sollte. Grundsätzlich übernimmt der Ladebooster dieselbe Funktion wie ein Relais: Er koppelt Starter- und Bordbatterie, sodass beide während der Fahrt aufgeladen werden. Gleichzeitig lädt der Ladebooster kennliniengeführt die zu ladende Aufbaubatterie optimal auf. Der jeweilige Batterietyp ist am Booster einstellbar. über Sense-Leitungen angeschlossen, erhöht er die Ladespannung, sodass Differenzen durch Verluste von zu dünnen Kabeln ausgeglichen werden. Ein Batterietrennrelais ist in den meisten neuen Wohnmobilen bereits vorhanden, ein Ladewandler dagegen nicht.

Der Ladebooster ist sinnvoll, wenn Sie …

  • autark und unabhängig von der Steckdose stehen wollen,
  • die Aufbaubatterie während der Fahrzeit schnell und effizient laden möchten,
  • einen hohen Energiebedarf an Bord haben
  • oder mit Ihrem Euro-6-Wohnmobil Probleme beim Laden der Versorgungsbatterie haben.

Ein Batterietrennrelais genügt, wenn Sie …

  • viel Zeit auf Stellplätzen verbringen und dort den Landstrom nutzen,
  • mit bereits vollgeladenen Batterien die Reise zum nächsten Campingplatz antreten,
  • generell wenig Strom verbrauchen
  • oder keine autarke Stromversorgung für längere Aufenthalte benötigen.

Das richtige Batterietrennrelais für Ihr Wohnmobil

Im Onlineshop von FraRon erhalten Sie verschiedene Batterietrennrelais von Victron Energy für 120 bis 400 Ampere. Für moderne Lithiumbatteriesysteme stehen speziell darauf abgestimmte Trennrelais zur Verfügung. Sie profitieren bei den Bauteilen davon, dass den Verbrauchern sowohl die Bordbatterie als auch die Starterbatterie als Gesamtkapazität zur Verfügung stehen, solange der Spannungsbereich des Starters gut ist. Gern beantworten wir Ihre Fragen und unterstützen Sie dabei, das richtige Trennrelais für Ihr Wohnmobil zu finden. Rufen Sie einfach unter +49 (0)6024 6341 560 an und nutzen Sie unsere Fachberatung! Außerdem nehmen unsere Experten Ihnen gern die Montage mit dem kompetenten Einbauservice ab.

  hochwertige Qualitätsware
  Blitzversand - bei Zahlungseingang bis 14 Uhr
  Top-Beratung
NACHNAMERECHNUNG